Was bisher geschah


 

1929 - 1939

Erste Anlehrkurse im Werkhof der Stadt Luzern in Zusammenarbeit mit der Gewerbeschule Luzern.

   

1937

Gründung der Berufsbildungskommission Zentralschweiz (BBKZ).

   

1940

Durchführung erster Kurse in Zug nach neuer Organisation.

   

1941

Durchführung erster Kurse in der Festhalle Sempach. Gründung der Stiftung "Lehrhalle Sursee" mit dem SBV, zur Finanzierung eines Neubaus.

   

1942

Eröffnung der eigenen Räumlichkeiten, im Baurecht, auf zinsfreiem Gelände der Stadt Sursee, in der Nähe des alten Bahnhofs der Sursee - Triengen Bahn.

   
 

Finanzierung:

Blankokredit der Kreditanstalt Zug
Zinsloses Darlehen der Stadt Sursee
Gratislieferungen, Bargeschenke und Eigenleistungen

   

1947 - 1971

Erweiterungsbauten und Provisorien.

   

1969 - 1972

Bau Ausbildungszentrum des Schweizerischen Baumeisterverbandes in Oberkirch/Sursee.

   

1971

BBKZ wird Mieterin im Ausbildungszentrum des SBV von zwei doppelstöckigen Mehrzweckhallen und eines Ökonomiegebäudes.

   

1984

Bezug der dritten Mehrzweckhalle.

   

1991

Bau Bürogebäude durch Aufstockung des Ökonomiegebäudes.
Statutenerneuerung und Namensänderung in MLS Maurerlehrhallen Sursee.

   

1998

Zertifizierung nach ISO 9001 durch die TÜV Schweiz AG als erste handwerkliche Ausbildungsstätte der Schweiz.

   

2000

Statutenerneuerung anlässlich der Generalversammlung vom 13. November.

   

2002

Durchführung der ersten überbetrieblichen Kurse für Betonwerkerlehrlinge.

   

2006

01.01.06 MWST-Option auf Bildungsleistungen und Vereinsbeiträge MLS Verein.
01.08.06 MWST-Option auf Stiftungsleistungen

   

2006

31.07.06 Kauf und Übergang von Nutzen & Schaden der Hallen 2-5.

   

2009

Bau und Inbetriebnahme einer Neutralisationsanlage.
Alles anfallende Abwasser wird gemäss den Richtlinien vom UWE (Umwelt und Energie-Kanton Luzern) neutralisiert.

   

2010

Umsetzung der neuen Bildungsverordnung Betonwerker.

   

2011

Umsetzung der neuen Bildungsverordnung für Maurer/-in EFZ und EBA.

   

2012

 

2013

 

 

 

 

 

 

2013

 

2014

 

2015

 

 

2016

 

2017

27.03.12, Beurkundung zum Kauf im Baurecht des Erdgeschosses vom Gebäude 10.

 

Gründung der ARGE ASB, Arbeitsgemeinschaft zur ausserschulischen Betreuung der Lernenden im Gebäude 10 durch die Partnerschulen Berufsfachschule Verkehrswegbauer BFS VWB, dem Fachverband Betriebsunterhalt FB ABZM und der MLS Maurerlehrhallen Sursee.

Übernahme der ausserschulischen Betreuung der Lernenden im Gebäude 10.

 

 

Statutenerneuerung anlässlich der Generalversammlung vom 21. November.

 

07.01.14 Beurkundung zum Kauf des Gebäudes 9.

 

Um-, Aus- und Anbau Gebäude 5 mit Eröffnung vom neuen Aufenthaltsraum für die MLS Mitarbeiter.

 

Eröffnung vom neuen Haupteingang beim Gebäude 5.

 

Installation der Photovoltaikanlagen auf den Hallendächern 2-4 und des Daches vom Bürogebäude.

Am 12.09.17 um 12:00 wurde die neue Photovoltaikanlage in Betrieb genommen.